Rundholzallergie

Stadt Geschichten

Aktuelle Informationen rund um Gebesee

Frank P.

September 2019

Ein Gerücht geht um...

Es soll einen Zaubertrunk gegen Rundholzallergie geben. (Stimmt)

Ein Bild mit Charm, Mittelstraße Nr. 1

So war lange der Zustand einer Tür in Gebesee, Sie hatte die Wende überlebt und durfte 29 Jahre zeigen was man so verändern kann. Gut das ich da nicht wohnen musste.

Mittelstr. 1, alte Haustür
Mittelstr. 1, neue Haustür

Neu am 19.09.2019

Positiv: Der Gehweg wurde schon 2017 erneuert.

Die Ringlebener Straße wurde, bis auf eine Ausnahme, komplett zum 6. Mal in diesem Jahr gekehrt und die Regenwassereinläufe (Gully) zum zweiten Mal in diesem Jahre gereinigt.

Hier die Ausnahme, mit der Familie habe ich gesprochen. Man sollte auch mal mit Ihnen reden, der Zustand stammt noch aus der anderen Zeit.

Ringleber Strasse in Gebesee
Ringleber Strasse in Gebesee
Ringleber Strasse in Gebesee 2
Ringleber Strasse in Gebesee

Manche Gully haben das in den letzten drei Jahren nicht geschafft, auch wenn man sich beschwert, dafür gab es im Amtsblatt wieder die

S a t z u n g

über die Reinigung öffentlicher Straßen in der Stadt Gebesee

vom 22. 08. 1994


Die Satzung können Sie gern per Mail von mir bekommen.

Wenn sich alle an diese Satzung halten würden, hätte das Ordungsamt mehr Zeit für seine eigentliche Arbeit und müße nicht immer Schreiben versenden.

Die Haßlocher Straße wird laut „kann“ Bestimmung gekehrt. Da gibt es absulute Machtspiele auf Kosten der Sauberkeit. Deutlicher geht es nicht.

Hasslocher Straße in Gebesee 1
Hasslocher Straße in Gebesee
Hasslocher Straße in Gebesee 1
Hasslocher Straße in Gebesee

Und noch was Trauriges

Schüler von der Grundschule Gebesee fragten Ihren Schulleiter, warum die großen Schüler vom Gümmy im Stadion Gebesee nicht auf Toilette gehen können, sondern in die Büsche "müssen"?

Da können sich Studierte und Unstudierte nicht einigen, geht es da um Geld oder Kompetenz.

Postskriptum:

Nach den zwei Stadtanekdoten im Februar 2019, hat sich auch schon viel Positives getan.

Es wird sauberer, aber nicht nachlassen.

Frank P.

Juli 2019

Sparkasse ade.

Unsere Sparkasse, nein Sie war einmal und man findet den Würfel jetzt an der Tanke.

Sparkasse Gebesee
Sparkasse Gebesee

Pünklich am 01.07.2019, nach erfolgreicher Silberhochzeit, kam die Trennung. Bild um 8.32 Uhr

Im September wurden dann die letzten Spuren beseitigt.

Sparkasse Gebesee, letzte Spuren werden beseitigt
Sparkasse Gebesee, letzte Spuren werden beseitigt

Ein Würfel war schon länger beim Nettomarkt installiert, damit man sich an den Weg gewöhnt.

Doch bei der Planung war man nicht ganz zufrieden und ein Planungsfehler führte zu einer neuen EU-Ausschreibung.

Die Tretenburg zwischen Gebesee und Schwerstedt war im Gespräch, damit unsere Nachbargemeinde auch was davon hätte, so wie Autorecycling am Andislebener Kreuz, wegen der schnellen Entsorgung nach einer ungebetenen Abhebung ohne EC-Karte. Gut das ich mir die Winterzeit für diesen Artikel vorgenommen habe, denn am 01.08.19 wurde im Globus-Mittelhausen und am 29.11.19 in Neuditendorf ein Automat gesprengt. Schlimm.

Sparkassen Würfel ander B4
Sparkassen Würfel ander B4

Wir hatten aber Glück und der Würfel wurde an der Tankstelle, direkt an der B4, in Betrieb genommen.

Laut Sparkasse hat man genügend Parkmöglichkeiten, ist bei Netto auch manchmal sehr voll gewesen, gut, viele wollten da auch reinfahren.

Fazit:

Wer da nicht mehr Kunde ist braucht da auch nicht hin. Außer Tanken natürlich.

In Herbsleben gibt es noch eine richtige Sparkasse, gut, die haben ja auch ein eigenes Kennzeichen: UH, „Unser Herbsleben“.

In der Zeitung stand auch, Sie hätten noch 200.000 zufriedene Kunden - in Gebesee auf alle Fälle nicht!

Ein Insider erzählte mir sorgar, dass in Gebesee von oberster Stelle gekämpft wurde, für den Erhalt der Filiale.

Gab es eine Demo oder Bürgerbegehren, neee!

Da Gebesee eine Zwitterstadt/Dorf ist, dann sei es wie immer, also nicht so schlimm. Elxleben hat zwei Banken im Umkreis von 22 Metern. Zu Fuß natürlich.

Laut Wikipedia (https://de.wikipedia.org/wiki/Gebesee

Sogar eine Ackerstadt, ohne bedeutenden Handel.

Bei mir eine Zwitterstadt/Dorf

Bedenken Sie, die Thüringer-Allgemeine gibt es als Lokalteil Erfurt-Land und Sömmerda, also zweimal. Ich persönlich kann mir nur eine Ausgabe leisten.

Viele lesen schon keine Zeitung mehr, wegen des Geldes oder was drin steht.

Mein Fazit:

Vor 40 Jahren haben fast alle Einwohner von Gebesee eine Zeitung gehabt, weil: wenn es kein Toilettenpapier gab, konnten wir unseren Erich zum Abwischen nehmen, ohne Anschiss bei Horsch und Guck.

PS.

Ist die Abkürzung für Postskriptum, falls es jemand wissen möchte.

Gruß Herr Pe.

Frank P.

April 2019

Heute zeige ich Ihnen, wie andere Bürger von Gebesee um die Ackerstadt* besorgt sind und es selber TUN (Tag und Nacht).

Wildwuchs am Deichgraben, Gebesee
Wildwuchs am Deichgraben, Gebesee

Am Radweg wurde der Wildwuchs von Hartmut und Wilfried gleich hinter der schönen Brücke, über die Bornklinger beseitigt. Danke!
Der Ureinwohner und mittelgroße Straßenbaupolier sagte: „Es ist der Deichgraben“!

Baufehler, Brücke Gebesee
Baufehler, Brücke Gebesee

Hier sieht man leider einen gewollten Baufehler - seit vielen Jahren - stammt noch aus der Wolfgang Ära.

Mein Freund Dr. Stefan H. hat aber schon die Info von oberster Stelle „persönlich“, dass es für die Rollstuhlfahrer geändert wird.
Warum steht im: ThürGiG (kurz),
(lang) Thüringer Gesetz zur Gleichstellung und Verbesserung der Integration von Menschen mit Behinderungen (ThürGiG)

Ackerstadt* (https://de.wikipedia.org/wiki/Gebesee)

Ich bin natürlich auch erfreut, wenn dieser Absatz beseitigt wird. Bei meinen privaten Flurfahrten stellte ich fest, dass zwei Bohlen locker sind und sie damit eine Gefahr bedeuten.

Mein Nachbar Reiner W. geht auch öfter mit seiner Frau spazieren und ärgert sich über Dinge, die nicht erledigt werden.
Laut Angabe von "Oben" hat es mit Priorität zu tun, das heißt: „Wir Kleinen haben keine Ahnung“. Klar ist, wer am falschen E..., sorry lassen wir das.

So bat ich ihn, die Sache selber in die Hand zu nehmen.
Der Handlauf an der Treppe zum Geradamm hatte Altersschwäche und war abgebrochen. Innerhalb von einer Woche hatte er einen neuen Handlauf angebracht und zweimal mit Holzlasur gepinselt. Super Reiner!

Zitatt von deinem Bruder: „Bitte nicht so in den Himmel loben“.

Der Antrittstein wurde von Werner P. und Diti noch hinzugefügt und von meinen Schwager Bernd gerichtet. Kleine Sachen können anderen Mitbürgern viel Freude machen.

Treppe zum Geradamm, Gebesee
Treppe zum Geradamm, Gebesee
Treppe zum Geradamm, Gebesee
Treppe zum Geradamm, Gebesee


Abfallbehälter, Gebesee
Abfallbehälter, Gebesee

Ein Abfallbehälter bekam seinen alten Standplatz zurück. Ich hatte es dem richtigen "Weitersager" erzählt und es kam an.

Am 15.04.2019 zu meinem Hochzeitstag. Da hat man seit drei Jahren, den Radweg, von der Mühle bis zur Gerabrücke gekehrt. Schön!

Bilder von diesem Frevel gibt es nicht. Aber die ganze Vorarbeit, sehen Sie auf meiner Seite. (Später) Spassfoto vom 22.04.2019 doch noch gefunden.

Achtung, gekehrter Weg! Gebesee
Achtung, gekehrter Weg! Gebesee

Die Thüringer Allgemeine hatte ja im März darüber berichtet. Wollte sich da einer zeigen? Die Wahl stand ja vor der Tür. Sein Slogan: Verantwortung übernehmen ohne wenn und aber.

Zu 60 % oder auch mehr wird dieser gesamte Bereich von den Anliegern sauber gehalten und nicht von der Stadt.

Bei der Frage nach Danksagungen und kleiner Anerkennung kam als Antwort: „Man könnte einen Pflegevertrag abschließen. Die Vergütung liegt bei 0,25€/m² pro Jahr.

"Bitte aber ordentlich, es wird genau kontolliert!", sagte mir der Kontrolleur.

Hier steht es drin:

S a t z u n g

über die Reinigung öffentlicher Straßen in der Stadt Gebesee
vom 22. 08. 1994

5. Pflege gärtnerisch angelegter Flächen

In den Straßen, in denen sich gärtnerisch angelegte Flächen befinden, erfolgt die Pflege dieser Anlagen durch die Anlieger, wobei die Stadt im Interesse eines einheitlichen Stadtbildes sich Einwirkungsmöglichkeiten vorbehält.

Die Anlieger erhalten für die ordnungsgemäße Pflege eine Vergütung von 0,25 €/m2 pro Jahr.

Dazu sind Pflegeverträge mit den Bürgern abzuschließen.
Hecken, Bäume und Sträucher sind ständig zu beschneiden, so daß der Verkehr auf öffentlichen Straßen, Wegen und Plätzen dadurch nicht behindert wird.

Diese Satzung können Sie gern per Mail von mir erhalten.

Mein lieblings Cartoon:

Bild zur Redewendung "den Kopf in den Sand stecken", mit freundl. Genehmigung von https://deutschlernerblog.de/
Bild zur Redewendung "den Kopf in den Sand stecken", mit freundl. Genehmigung von https://deutschlernerblog.de/


Gibt es so etwas auch in Gebesee?

Wenn ja, schreibt mir! Auch gern Eure Geschichten.

inforundholzallergie.de

Ich antworte auf jedenFall.

Gruß Herr Pe.