Rundholzallergie

Kalenderwoche 8-2019

Reinigen rund um den Parkplatz Ringleberstraße und Johannesstraße, Bushaltestelle und ein Stück vom Leichdamm - auch beim Herrn Kaulitz - hat sich sehr bedankt.

Zwei Gullys, sorry laut Amtsblatt vom 19.09.2018 Nummer 9 heißt es: Einflußöffnung der Straßenkanäle. Egal, wir haben da ordentlich was rausgeholt.

Einzig wenn ich diese Satzung über die Reinigung öffentlicher Straßen in der Stadt Gebesee vom 09.02.1994 durchlese, fragen Diti und ich uns, warum wir zwei das machen und nicht die Stadt?

Vielleicht braucht der amtierende Bürgermeister diese Satzung, ist ja noch von Herrn Schartenberg unterschrieben. Was für eine Ironie!

So muß ein Gully aussehen, dann klappts auch mit dem Abfluss!

Die Bushaltestelle mußte am 26.02.2019 nach dem Erscheinen der Stadtanekdoten von Ringo nochmals gekehrt werden.


Doppelt hält wohl länger?

Die Anekdote Rundholzallergie hatte zur Folge, dass nach seiner Erscheinung in der Ringlebener Straße so viel Staub aufgewirbelt wurde, dass selbst der Uni-Truck kaum zu sehen war. Wäre auch okay, aber doch bitte nicht 4 Tage vor dem Faschingsumzug!

Es grüßen Diti B und Herr Pe.

Postskriptum:

Dümmer geht's immer.

Veröffentlicht in: