Rundholzallergie

Kalenderwoche 46-47-48-2019

Zwei Einzelkämpfer machen einmal in der Woche gemeinsame Sache.

Heute neu, es sind DREI geworden. Wir konnten den Namensgeber der Rundholzallergie Martin S. gewinnen. Er hatte Zeit für den guten Zweck.

Die Katharinenkirche Gebesee neben der Schlossapotheke war unser Tagesziel, hier gibt es eine Vielzahl an Bäumen und natürlich Laub.

Beim Nachbarn Herr U. kehrte der Besen gleich mit.

Fertig für die Abholung.

Muli Gebesee
Laub in Gebesee

Geht seit dem 14.11.2019 sehr gut, denn der Muli ist umgebaut. Die Laubsaison kann in Gebesee beginnen. In Bad Tennstedt schon ab Anfang Oktober. Man sollte mal bei einer Firma in unser Stadt fragen, ab wann Laub am besten beistigt werden sollte.

So, dies ist für nächste Woche, sehr versteckt, sieht keiner. Die Straße hinter der Kirche ist auch noch dran.

Laub in Gebesee
Laub in Gebesee

Das Laub fällt doch sehr unterschiedlich, deswegen waren wir die 47 und 48 KW auch noch hier, damit zum 07.12.2019 alles gut aussieht. Bei den Terminen bitte mal schauen im Jahr 2020, wegen der Überschneidungen.

Es war noch Weihnachtsmarkt an der großen Kirche.

Hier wohnte mal kurz ein großer Laubsack.

Abstecher in den Dammweg am 12.11.2019

Hier wohnte mal kurz ein großer Laubsack.

Für eine saubere Stadt,
Diti B,
Herr Pe,
Martin S.

Oder: Kein Problem löst sich, indem man es ignoriert.

Bild zur Redewendung "den Kopf in den Sand stecken", mit freundl. Genehmigung von deutschlernerblog.de/
Bild zur Redewendung "den Kopf in den Sand stecken", mit freundl. Genehmigung von deutschlernerblog.de/
Veröffentlicht in: