Rundholzallergie

Kalenderwoche 45-2019

Unser Slogen heute: „Tue Gutes und rede darüber“

Die Pfarrgasse, eigentlich schön gepflastert, nur das Laub will keiner haben. 50,8 % (wie die Wahlbeteiligung) entfernen es, die Stadt gleich garnicht. Stadtarbeiter (nicht Gemeindediener wie von Einwohnern behauptet), wie immer permanent unterbesetzt und im Auftrag der Stadt, der VG Gera-Aue oder für die Einwohner unterwegs. Also keine Zeit.

Multicar noch nicht umgebaut auf Laubsaugen, kommt bestimmt dieses Jahr noch, offiziell wie immer. Traurig.

Ende Oktober war ich in Bad Tennstedt (also Stadt und Heilbad). Da hing an jedem zweiten Baum ein großer Laubsack und die Anwohner haben sogar freiwillig das Laub vom Gehweg und der Straße darin entsorgt.

Elxleben, Walschleben und Straußfurt, direkt an der B4, haben auch solche Säcke. In Andisleben nicht, da die kein Fahrzeug mit Hebetechnik haben, dafür ist Gerd aber jeden Tag da, ohne Allergie und Fahrdienste tätig. Kann es jeden Tag einschätzen, da ich ja Flurfahrt für ein Unternehmen in Andisleben mache. Fragen Sie Ihre Kinder im Kindergarten oder in der Grundschule, ob sie ein großes gelbes Auto kennen!

Also mal die Bilder anschauen: Bei der Pfarrgasse in Gebesee ist das Wunschdenken von mir eingebaut. Die ersten 10 Einwohner, die es erkennen, dass es doch leider nicht so ist, erhalten einen Zaubertrunk und einen "Rundholzallergie" Bleistift - einfach eine Mail an inforundholzallergie.de.

Viel Glück!

Stadt Gebesee, offiziell kein Dorf und keine Stadt, sondern ein Zwitter (https://de.wikipedia.org/wiki/Zwitter)

In der Umgangssprache: allgemein etwas Vermischtes.

Unsere Arbeit, oder sollte man sagen Diti B., ich schon wieder als Paparazzi tätig, wurde von Anwohnern auch gelobt und Herr Hellmann hat auch gleich die Gosse gereinigt. Super!
Schauen Sie auch mal unsere hitec Schubkarren und hitec Besen an! Solide Handarbeit.

Hier Bilder aus der Wirklichkeit: Gemeinde Elxleben

Gemeinde Walschleben: Selbst im Kindergarten machen es die Kleinen schon mit Freude. Gebesee wie immer Fehlanzeige.

Gemeinde Straußfurt - direkt an der B4.

In Gebesee hat man da Bedenken, es würde nicht funktionieren. Wer vorher nein sagt, hat vielleicht recht. Positiv denken, geht hier schlecht.

Viele Grüße von Diti B. und Herrn Pe.

Veröffentlicht in: